Hallo, ich bin die Rica

Das ist unser Boxer-Mix Rica

Nachdem sich mein Kumpel Rasko ja nun schon vorgedrängelt, und sich anstatt meiner – schließlich gehört mir der Platz an der Sonne – schon vorgestellt hat, möchte ich es ihm gleichtun.

Geboren wurde ich laut meinen Papieren am 1. Dezember 2005. Von den Leuten, die mich in Spanien von der Straße geholt haben, wurde ich auf den Namen Rica getauft. Das war im Frühjahr 2006. Im März des Jahres kam ich als Zweithund zu meiner heutigen Menschen-Familie und zu Rasko.

Mein Lieblingshobby ist, ebenso wie bei meinem Kumpel Rasko, das Fressen. Mein zweit liebstes Hobby, das Bild lässt es erahnen, ist es zu kofen. Egal in welcher Lebenslage, ich lege mich dahin, wo ich gerade bin. Meine Menschen finden das manchmal anscheinend recht ulkig, wenn ich mich wieder einmal irgendwo in die Ecke zwänge. Aber mir ist das egal. Hauptsache ist, ich liege.

Ich neppe und ärgere auch schon gerne mal diesen eingebildeten Typen auf vier Pfoten, damit hier zwischen uns wenigstens ab und zu mal ein bisschen Action herrscht. Er ist ja sonst ein ziemlicher Langweiler, falls ihr versteht was ich meine ;).

Ansonsten genieße ich mein Dasein sehr, außer es geht zum Tierarzt. Dann muss man mir einen Maulkorb umbinden, denn diese Typen hasse ich noch mehr als, naja!

Ein bisschen Grau um die Schnauze bin ich ja schon geworden – aber mit mittlerweile 8 Jahren darf man das ja wohl auch, oder? Und auch auf meinem Kopf glänzt hier und da so ein silberner Streifen.

Was soll ich sonst noch erzählen. Ich habe hin und wieder das Gefühl, das meine Menschen den einfältigen Klotz lieber haben als mich (Anm.: was natürlich nicht stimmt). Aber dann mache ich wieder auf extrem lieb und drängel mich vor. Dann hab ich sie wieder für mich.

Und was Rasko kann, kann ich natürlich schon zweimal – wie sich das für ein profundes Mädel eben gehört. Wer mir schreiben möchte, kann das tun. Mein Junior-Herrchen Marcus hat auch für mich eine EMail-Adresse eingerichtet: Rica@hunde-an-bord.de

Man hört und liest sich – was aber manchmal auch etwas länger dauern kann – falls ich mal wieder ne Runde am pennen bin 😛

1 Trackback / Pingback

  1. Mein Name ist Rasko › Hunde an Bord

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*